CleanPort Managed SecurityCleanPort Managed Security
English Deutsch Nederlands


Die untere Abbildung beschreibt den E-Mail-Ablaufplan, wie von CleanPort gescannte und gefilterte e-Mails sicher und gereinigt an ihr Ziel gelangen.



> DNS Server
Informationen über jede Domain werden auf dem DNS Server gespeichert. Ein DNS Server verbindet einen Hostnamen (z.B. www.yourdomain.com) zu einem Server.

> MX records
Für jede Domain können die DNS Informationen mit einer oder mehreren MX Aufzeichnungen versehen werden. MX berichtet, dem sendenden E-mail Server zu welchem Server die Mail gesendet werden muss. Bei CleanPort Kunden werden zu erst die E-mails an den CleanPort Mail Tower geleitet. Diese Mail Tower scannen und filtern E-Mails uns senden nur gereinigte E-Mails zu Ihrem Server.

> Loadbalancer
Bei der redundanten Benutzung von Loadbalancers werden mehrere Mail Server eingesetzt. Dabei wird die Durchsatzgeschwindigkeit maximiert und strukturiert.

> Sichere Quarantäne
Alle nichtgewollte E-mails können in den Quarantänebereich aufbewahrt werden. Jeder Kunde hat Zugang zum CleanPort MyAccount-Webinterface. Mit diesem Login kann jeder User oder ein Domain-Administrator, E-Mails die im Quarantänebereich sind kontrollieren und bearbeiten oder löschen.




Quick Links > Downloads
> Jetzt Kostenlos Testen
> Artikel und Berichte
> Fragen Sie CleanPort

Technical facts
> E-mail flow
> Filter Process

© 2001-2014, Copyright CleanPort | Cleanport is a trading name of Avira B.V.